Die Mechatronik ist ein interdisziplinäres Zusammenwirken von mechanischen, elektronischen und informationstechnischen Elementen und Modulen in einem Sicherheitssystem.
Beispiel einer solchen Symbiose in einem Sicherheitssystem wäre eine mechanische Fensterschließvorrichtung, die elektronisch mittels eines Sensors, der in der Schließvorrichtung eingebaut ist, von einer Alarmzentrale über deren Zustand überwacht wird. Solche mechatronischen Elemente können bei einer Alarmanlage, die eine gewisse Größe an Meldelinien hat, dem Bediener Informationen über den Zustand von beispielsweise 100 Fenstern bereitstellen. Dem Bediener ist hierdurch möglich, jederzeit abzurufen, welches Fenster im Gebäude nicht verschlossen ist.
Um Fehlalarme bei einer Einbruchmeldezentralle im Alarmzustand zu vermeiden, ist eine zuverlässige Zusammenarbeit zwischen den mechatronischen und elektronischen Komponenten daher unbedingt erforderlich.

Ein Beispiel eines solches Szenarios:
Sie besitzen eine Produktionshalle. Der Täter versucht von außen durch das Fenster einzusteigen. Der Sensor im Fenstergriff sendet ein Alarmsignal an die Einbruchmeldezentrale, welche wiederum ein Signal an die Überwachungsanlage sendet, die daraufhin ein Speeddome der Außenüberwachung zu diesem Fenster zoomt und den Täter, in dem Moment in dem er das gesicherte Gebäude zu betreten versucht, filmt. Sollte der Täter in das Gebäude eindringen können, so sendet ein zweiter Sensor, beispielsweise ein Bewegungsmelder, die Information über die Intrusion an die Alarmzentrale, die unverzüglich Gegenmaßnahmen einleitet, indem sie beispielsweise eine Nebelschutzvorrichtung aktiviert, die den Raum in Bruchteilen von Sekunden mit einem sehr dichten Nebel überflutet. Durch das interagieren mehrerer Sicherheitskomponenten wird letztendlich eine effektive Sicherungsmaßnahme ausgelöst.

Die ESA GmbH arbeitet weltweit mit führenden Herstellern auf diesem Gebiet zusammen und ist aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich in der Lage, angefangen von der Auswahl der richtigen Komponenten bis hin zu Integration in bestehende Systeme, mit der neusten und vor allem zuverlässigsten Technik zu beraten und zu betreuen.

Zurück >>